Luft- und Raumfahrt

Viele moderne Prototypen aus der Luft- und Raumfahrt werden wohl niemals die Entwicklungslabore verlassen, da der Aufwand zur Absicherung und Zertifizierung dieser Systeme mit den derzeitig vorherrschenden Methoden und Zertifizierungsparadigmen bei eingebetteter Software und Systemen unverhältnissmässig hoch, wenn nicht gar unmöglich, ist. Software-Entwicklung, Verifikation, Validierung, und insbesondere Zertifizierung sind hierbei die hauptsächlichen Kostentreiber und Risikofaktoren. Insbesondere wird eine Wiederverwendung existierender Software-Designs, Implementierungen und prä-zertifizierter Komponenten in den gängigen Zertifizierungsprozessen und -standards kaum unterstützt.

Am fortiss entwickeln wir deshalb durchgängig modell-basierte Methoden, Prozesse und Werkzeuge, die einen effizienten, kompositionalen Design-for-Certification Ansatz zur Entwicklung und Betrieb sicherheits-kritischer Avionics-Systemen unterstützen.

  • Modell-basierte Anforderungsanalyse
  • Software und System-Architekturen für autonome Systeme
  • Mixed-Criticality Systems
  • Modulare Zertifizierung
  • Konfigurations Compiler
  • Symbolische Validierung und Verifikation
  • Zeit-, Raum und I/O-Partitionierung

Ansprechpartner

Harald Rueß

Dr. rer. nat.
Harald Rueß

TELEFON
+49 89 3603522 10

E-MAIL

ruess(at)fortiss.org

Ausgewählte Projekte

ACROSS

Im Projekt ACROSS wird ein Multi-Prozessor System-On-Chip (MPSoC) mit zugehöriger Systemsoftware und Entwicklungswerkzeugen entwickelt, das für eingebettete Anwendungen aus unterschiedlichen Anwendungsdomänen geeignet ist.

Ansprechpartner

Simon Barner

Dipl.-Inf. (Univ.)
Simon Barner

TELEFON
+49 89 3603522 22

E-MAIL barner(at)fortiss.org

ARAMIS

Trotz steigender Komplexität in den Mobilitätsdomänen Automobil, Avionik und Bahn soll die technologische Basis zur weiteren Erhöhung von Verkehrssicherheit, -effizienz und -komfort geschafft werden.

Ansprechpartner

Sebastian Voss

Dr. rer. nat.
Sebastian Voss

TELEFON
+49 89 3603522 33

E-MAIL voss(at)fortiss.org

Distributed MILS

Distributed MILS unterstützt eine effiziente Design-for-Certification Entwicklungsmethodologie für Sicherheitskritische Systeme.

Ansprechpartner

Harald Rueß

Dr. rer. nat.
Harald Rueß

TELEFON
+49 89 3603522 10

E-MAIL ruess(at)fortiss.org

essei

Am ESSEI werden neuartige Vorgehensweisen, Techniken und Werkzeuge zur effizienten Entwicklung und Zertifizierung software-intensiver und flug-sicherheits-kritischer Avionik-Systemen erforscht und entwickelt, die dann in aktuellen Programmen der Luft- und Raumfahrt Industrie erprobt, evaluiert und ausgerollt werden.

Ansprechpartner

Vincent Aravantinos

RECOMP

Trotz zunehmender Komplexität einzelner Systeme und Systemverbünde sollen die Kosten für Zertifizierung und Re-Zertifizierung verringert werden.

Ansprechpartner

Sebastian Voss

Dr. rer. nat.
Sebastian Voss

TELEFON
+49 89 3603522 33

E-MAIL voss(at)fortiss.org

SPES_XT

Nahtlose, methodische und werkzeugtechnische Integration von Modellierungs- und Analysetechniken für Embedded Systems.

Ansprechpartner

Sebastian Voss

Dr. rer. nat.
Sebastian Voss

TELEFON
+49 89 3603522 33

E-MAIL voss(at)fortiss.org