e performance

Domänenübergreifender Ansatz zur Entwicklung von Elektromobilen

Foto: Audi Electronics Venture GmbH

Projektbeschreibung

Elektromobilität ist mehr als die Elektrifizierung konventioneller Fahrzeuge. Es gilt vielmehr in praktisch allen technischen Teilbereichen neue Technologien zu entwickeln. Insbesondere ist eine ganzheitliche und domänenübergreifende Entwicklung von Elektrofahrzeugen notwendig, um notwendige fahrzeugweite Funktionen wie das Energiemanagement optimal umsetzen zu können. Im Rahmen des e performance Projektes soll an der Entwicklung eines radikal überarbeiteten Fahrzeugkonzeptes aufgezeigt werden, wie der Entwicklungsprozess, aber auch die zugrunde liegende Technologie überarbeitet werden kann. Alle Teilaspekte eines Fahrzeuges wie Energiemanagement, Fahrerassistenz, Klimaanlage, Geräuschbildung, IKT-Architektur, aber auch die Fahrzeugsimulation werden aus dem Licht der Elektromobilität neu betrachtet. Am Ende des Jahres 2012 werden mit dem Forschungsfahrzeug auf AUDI R8 Basis die Ergebnisse präsentiert.

Forschungsbeitrag

Das fortiss ist am e performance Projekt in zwei Arbeitsbereichen beteiligt. Zum einen wird eine neue Struktur und Handhabung für eine modulare, toolübergreifende Gesamtfahrzeugsimulation entwickelt, um frühzeitig notwendige Designentscheidungen simulationsgestützt treffen zu können. Des Weiteren ist es möglich die Regelungstechnik- und Managementsysteme mit dem aktuellen Entwicklungsstand des Fahrzeuges virtuell zu testen. Nur so kann das optimale Zusammenspiel der stetig weiter entwickelten Komponenten gewährleistet werden. Andererseits unterstützt fortiss AUDI bei der Entwicklung einer optimalen Netzwerktopologie und Softwarepartitionierungsstrategie spezifisch für Elektrofahrzeuge. So kann die Anzahl der Steuergeräte im Fahrzeug drastisch gesenkt werden, was Kosten, Gewicht und Entwicklungsaufwand reduziert.

Partner

AUDI AG - http://www.audi.de/
Audi Electronics Venture GmbH - http://www.audi-electronics-venture.de/
RWTH Aachen - http://www.rwth-aachen.de/
Robert Bosch GmbH - http://www.bosch.de/
Bosch Engineering GmbH - http://www.bosch-engineering.com/

Förderung

Unterauftrag durch Audi Electronics Venture GmbH (AEV).

Ansprechpartner

TELEFON