WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER (W/M) – BÜRGERBETEILIGUNGSPLATTFORMEN

30. November 2016

OD-CIVDIG-MA-01-2016

Als bayerisches Landesinstitut und An-Institut der Technischen Universität München ist die fortiss GmbH eine universitätsnahe, rechtlich unabhängige, Forschungs- und Transfereinrichtung. Im Kompetenzfeld „Open Data and Information Management“ forschen wir zu verschiedenen Themen aus den Bereichen Open Government/Open Data, eGovernment und Bürgerpartizipation. In einem aktuellen Forschungsprojekt zum Thema Ko-Kreation und Kollaboration mit Bürgern untersuchen wir, wie eine crowd-basierte Online-Plattform die Ideenfindung, den Entwurf sowie die Durchführung neuer digitalisierten Dienstleistungen im Umfeld „Smart City“ unterstützen kann.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Wissenschaftlicher mitarbeiter (w/M) – BürgerbeteiligungsPlattformen

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie übernehmen eigenverantwortlich und in Abstimmung mit unseren Projektpartnern die Konzeption und Entwicklung der geplanten Plattform. Dazu können Sie auf Vorarbeiten und Expertise aus früheren Projekten am fortiss zurückgreifen.
  • Sie sorgen für eine agile Umsetzung des Projekts (z.B. nach SCRUM) in Form eines Software-Prototypen auf Basis vorhandener Open Source Komponenten
  • Sie gestalten und führen die Pilotierung und Evaluation in Koordination mit unseren Projektpartnern
  • Sie verwerten die Ergebnisse aus wissenschaftlicher Sicht durch Veröffentlichungen und Konferenzbesuche
  • Sie nehmen am Praxistransfer teil, um die Verwertung und Verstetigung der Forschungsergebnisse in die Praxis zu ermöglichen

Was Sie mitbringen sollten:

  • Ein abgeschlossenes Studium in Informatik oder Wirtschaftsinformatik
  • Kenntnisse und Erfahrungen in agiler Web-Entwicklung und entsprechenden Open Source Technologien (etwa auf Basis von Java)
  • Erfahrungen im Projektmanagement, agile Software-Entwicklung sowie Kollaborations-Plattformen sind ein Plus
  • Interesse an Themenstellungen und Aufgaben im Bereich „Smart City“ und Open Government
  • Fähigkeit zum selbstgesteuerten Arbeiten, Eigeninitiative, Engagement und Teamgeist
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten können:

  • In einer jungen, teamorientierten Arbeitsatmosphäre an topaktuellen Themen der Digitalen Transformation der öffentlichen Verwaltung zu arbeiten
  • Freiraum in einem dynamischen Umfeld eigene Ideen einzubringen
  • Bei Neigung und Eignung ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben
  • Gelegenheit Verantwortung zu übernehmen und sich persönlich und fachlich weiter zu entwickeln
  • Vergütung nach TV-L

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der nachfolgenden Kennziffer an career(at)fortiss.org. fortiss strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und begrüßt daher Bewerbungen von Frauen.

Kennziffer: OD-CIVDIG-MA-01-2016

Bewerbungen ohne diese Kennziffer können leider nicht bearbeitet werden.

Ansprechpartner: Dr. Marcus M. Dapp

Mehr Software (im) Wagen

Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) als Motor der Elektromobilität der Zukunft.

Forschungsagenda Cyber-Physical Systems

Umfassender Überblick über das Phänomen der Cyber-Physical Systems und die damit verbundenen vielfältigen Herausforderungen.