Bayerischer Mittelstandskongress 2022

Aufbruch Mittelstand – neue Strategien für die Zukunft

Unter dem Motto „Aufbruch Mittelstand – neue Strategien für die Zukunft“ setzt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie mit dem Bayerischen Mittelstandskongress am 18.05.2022 ein optimistisches Signal. Neben spannenden Keynotes, Vorträgen und Foren steht vor allem wieder der direkte Austausch und damit die Möglichkeit zum persönlichen Netzwerken im Mittelpunkt. Dieses Jahr ist auch das Team von fortiss Mittelstand mit einem eigenen Ausstellungsstand auf dem Messegelände in Nürnberg vertreten.

Nach zwei Jahren Pandemie sieht sich der bayerische Mittelstand vor neuen großen Herausforderungen, und auch die Folgen des Ukrainekriegs sind für zahlreiche Unternehmen und deren Beschäftigte bereits zu spüren. Damit die laufenden Transformationsprozesse erfolgreich bewältigt und finanziert werden können, brauchen die Unternehmer*innen am Standort Bayern die richtigen Rahmenbedingungen.

Ein optimistisches Signal an den bayerischen Mittelstand

Anreize für notwendige Investitionen und die gezielte Förderung von technologischen Innovationen sind wichtiger denn je, damit eine positive Entwicklung des Wirtschaftsgeschehens weiterhin gewährleistet ist. Der Bayerische Mittelstandskongress möchte deshalb die Chancen und Herausforderungen für den Mittelstand aufzeigen, die passenden Zukunftsstrategien präsentieren und ein Forum zum Austausch sowie zum Netzwerken zwischen Expert*innen und Mittelstand ermöglichen. Das Team von fortiss Mittelstand wird als kompetenter Ansprechpartner für den Themenbereich „Digitale Transformation im Mittelstand“ vor Ort sein und interessierte Unternehmer*innen beraten.

Der Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Herr Hubert Aiwanger, wird die Veranstaltung eröffnen. An der anschließenden Podiumsdiskussion werden u. a. die Präsidenten des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags, des Bayerischen Handwerkstags sowie der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft teilnehmen. Im Mittelpunkt des zweiten Veranstaltungsteils stehen vier Foren zu den Themen „Digitalisierung“, „Internationalisierung“, „Finanzierung“ und „Fachkräfte“.

Mit einem Stehempfang bietet der dritte und abschließende Teil der Veranstaltung wieder ausgiebig Gelegenheit zum „realen“ Networking. Neben einer Teilnahme auf dem Messegelände Nürnberg kann die Veranstaltung auch im Livestream mitverfolgt werden.

Die richtigen Antworten zur Digitalisierung finden

Die vielfältigen Veranstaltungen und Foren des Kongresses bieten den bayerischen Unternehmer*innen hervorragende Gelegenheiten, um sich über die Themenfelder ausführlich zu informieren. Sie werden flankiert von der Ausstellung „Markt der Möglichkeiten“. Das Themenspektrum dieses Marktplatzes wird sich am Kongressprogramm orientieren. Am 18. Mai erwartet Sie dort das Team fortiss Mittelstand von Dr. Wolfgang Köhler mit seinen Angeboten speziell für kleine und mittelständische Unternehmen.

Der Bereich fortiss Mittelstand bündelt ein attraktives Informations-, Qualifizierungs- und Umsetzungsangebot für kleine und mittelständische Unternehmen in Bayern. Darüber hinaus werden hier auch maßgeschneiderte Lösungen für Innovationsvorhaben, u. a. durch Schulungsprogramme, Coaching, Trend- und Technologie-Scouting sowie Förderungs- und Finanzierungsberatung, in allen Phasen des Innovationsprozesses bereitgestellt und koordiniert.

Dr. Wolfgang Köhler

Ihr Kontakt

Dr. Wolfgang Köhler

+49 89 3603522 172
koehler@fortiss.org