07.08.2019

Forschung zum Frühstück

Sichere KI-Anwendungen live erleben

In Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) lädt fortiss am 20. September 2019, 8.30 Uhr, zur Informationsveranstaltung „Forschung zum Frühstück“ ein. Eingeladen sind technikinteressierte Unternehmer, Bürger und Studierende, die sich über die Potenziale von Künstlicher Intelligenz (KI) informieren möchten.

Wir stellen unsere Demonstratoren vor und zeigen, wie sich künstliche neuronale Netze verlässlich verifizieren lassen. Zu sehen ist auch, wie auf Basis von KI hochautomatisierte Fahrzeuge auf der digital unterstützten Autobahn A9 einen Vorausblick auf die Strecke erhalten, wie Prognosen zu Fahrmanövern entstehen oder der Verkehrsfluss optimiert werden kann.

Die Besucher erleben, wie das Protokoll OPC UA smarte Komponenten diverser Hersteller dazu „befähigt“, dieselbe Sprache zu „sprechen“, um Produktionsanlagen ad hoc durchgängig zu kombinieren und zu konfigurieren.

Alle, die Lust auf mehr haben, können uns im Anschluss in unser KI-Zentrum in den Highlight Towers begleiten. Dort erarbeitet fortiss mit Unternehmen die Potenziale von KI für neue Produkte, Geschäftsmodelle und Dienstleistungen. Die Gäste haben die Möglichkeit, mit unseren Experten über Anwendungen zu diskutieren, nach Details zu fragen oder Kontakte für eine Partnerschaft zu knüpfen.

Wann: 20.09.2019, 8:30 - 10:30 Uhr, anschließend Rundgang im fortiss-KI-Zentrum
Wo: fortiss GmbH, Guerickestr. 25, 80805 München
Kosten: 35 EUR
Anmeldung bis: 13.09.2019