Automotive System Software and Architecture

Automotive System Software and Architecture

Verteilte Echtzeit-Betriebssysteme und deren Architekturen und Algorithmen

Automotive System Software and Architecture

In der Automobilindustrie beschränken sich Softwaresysteme nicht nur auf einzelne Maschinen, sondern erstrecken sich auf unterschiedliche, durch ein Netzwerk verbundene Ressourcen, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Deshalb beschäftigt sich unsere Projektgruppe Automotive System Software and Architecture (ASSA) mit echtzeitbasierten Betriebs- und verteilten Systemen sowie den zugrundeliegenden Architekturen und Algorithmen.

Diese müssen sicher und verlässlich arbeiten, vor allem, wenn es um Ausfallsicherheit oder Redundanz geht. Das gilt besonders für cloudbasierte Anwendungen, bei denen entfernte Höchstleistungsrechner die Berechnungen übernehmen. Um aus einem solchen verteilten Echtzeitsystem ein einheitliches System zu formen, bedarf es neuer Softwarekonzepte. Letztere müssen zukünftige Trends sowie innovative Entwicklungen berücksichtigen und sich durch einen hohen Grad an Flexibilität, Anpassungs- und Erweiterungsmöglichkeit auszeichnen.

In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns mit folgenden Fragestellungen:

  •     Welche Anforderungen werden an zukunftsfähige Architekturen im vernetzten und verteilten Umfeld gestellt? Und wie lassen sie sich softwareseitig umsetzen?
  •     Welche Anforderungen bestehen bei innovativen, sicherheitskritischen Echtzeitarchitekturen?
  •     Wie lassen sich Algorithmen hinsichtlich ihres Energieverbrauchs in kritischen Umgebungen optimieren?

Link

Providentia: testfeld-a9.de
5GCroCo: 5gcroco.eu