Big Data Leitfaden

Big Data Leitfaden

Methodik zur Einführung und Nutzung von Big Data in KMU der Metall- und Elektroindustrie

Big Data Leitfaden

Ziel des Forschungsprojekts Big Data Leitfaden ist die Entwicklung eines methodischen Vorgehens zur Einführung und Nutzung von Big Data in kleinen und mittelständischen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie.

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Forschungsprojektes Big Data Leitfaden befassen wir uns mit der Entwicklung eines methodischen Vorgehens zur Einführung und Nutzung von Big Data in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Metall- und Elektroindustrie (M+E-Industrie). Die konkrete Zielsetzung liegt darin, eine Methodik bzw. einen Leitfaden zu entwerfen und zu erproben, um vergleichbaren Unternehmen der M+E-Industrie den Einstieg in eigenständige Big Data Projekte zu erleichtern und die Hürden hierfür zu senken. Das Vorgehen zur Entwicklung des Leitfadens ist in mehrere Arbeitspakete gegliedert.

Zunächst wird auf Basis von Forschung und Literatur sowie unter Berücksichtigung verschiedener Anforderungen (z.B.. Big Data, M+E-Industrie oder die zu adressierende Unternehmensgröße) eine Basismethodik entwickelt. Mithilfe dieser Basismethodik sollen anschließend in enger Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen der M+E-Industrie konkrete Big Data Projekte durchgeführt werden. Hierbei gilt es einerseits das Vorgehen der Methodik zu erproben, und andererseits, entsprechende Erkenntnisse zu dokumentieren, um Anpassungen vornehmen zu können.

Weiterhin werden die Unternehmen in ihren Big Data-Fallstudien bei Bedarf unterstützt und die Hürden sowie die entsprechenden Maßnahmen für das methodische Vorgehen aufgenommen. In einem letzten Schritt werden dann alle Ergebnisse der Fallstudien für die Entwicklung eines finalen Leitfadens herangezogen und in einem Forschungsbericht beschrieben. Hierbei wird neben den Erkenntnissen aus den konkreten Anwendungsfällen ein spezieller Fokus auf die Übertragbarkeit und Machbarkeit für den generellen Fall in weiteren Unternehmen der M+E-Industrie gelegt.

Projektdauer

01.05.2018 - 30.09.2019

 Julius Baecker

Ihr Kontakt

Julius Baecker

+49 89 3603522 414
baecker@fortiss.org

Projektpartner

bayme vbn Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-IndustrieKompetenzzentrum Mittelstand KME