Value4Cloud

Entwicklung marktunterstützender Mehrwertdienste zur Förderung von Vertrauen, Rechtsverträglichkeit, Qualität und Nutzung von Cloud Services für den Mittelstand

Projektbeschreibung

Ein Grund für die Zurückhaltung des deutschen Mittelstandes bei der Adoption von Cloud Computing ist die am Markt vorherrschende Informationsasymmetrie zwischen Anbietern und Nachfragern. Das Projekt Value4Cloud setzt hier an und entwickelt marktunterstützende Mehrwertdienste, die auf bestehenden Marktplätzen und Informationsportalen eingebunden werden können um Informationen entsprechend der Bedürfnisse der Nachfrager aufzubereiten und somit asymmetrische Informationsverteilung reduzieren. Ziel des geförderten Projektes Value4Cloud ist die Erforschung und Entwicklung entsprechender marktunterstützender Mehrwertdienste.

Das Teilprojekt der Fortiss GmbH fokussiert im Projektverbund die Erforschung und Entwicklung von Diensten zur Bewertung der Qualität von Cloud Services, zur Unterstützung des Vergleichs von Cloud Services sowie zur umfassenden Information von Cloud Service Anwendern und Interessenten. Darüber hinaus ist die Fortiss GmbH Konsortialführer des Projektkonsortiums Value4Cloud.

Forschungsbeitrag

Im Rahmen des Teilprojekts der Fortiss GmbH werden Dienste in engem Austausch mit betroffenen Unternehmen aus dem Mittelstand erforscht und entwickelt. Die Einbindung der iterativ entstehenden  Mehrwertdienste in bereits bestehende Marktplätze und Informationsportale ermöglicht die frühzeitige Adressierung von Anwendern wie Anbietern von Cloud Services aus dem deutschen Mittelstand. Unterstützung erfolgt bspw. durch die Strukturierung der bereitgestellten Informationen und die Kategorisierung von Cloud Services unterschiedlicher Anbieter anhand von Kriterien die für Anwender in der Praxis große Relevanz besitzen. Dies können etwa funktionale Eigenschaften sein, die als Kriterium zur Kategorisierung dienen, aber ebenso Anbietereigenschaften oder zugesicherte Service Level.

Der Dienst zur Qualitätsbewertung ermöglicht zum einen die systematische Bewertung der Qualität von Cloud services durch Anwender und Dritte (bspw. Zertifizierungsstellen), aber auch das Abrufen von Qualitätsbewertungen während der Service Auswahl.

Neben der Implementierung und Pilotierung der Mehrwertdienste auf bestehenden Marktplätzen wird ein Geschäfts-, Service- und Betreibermodell für den dauerhaften Betrieb der Mehrwertdienste von der Fortiss GmbH entwickelt.

Partner

- Universität Kassel

- Universität zu Köln

- Garchinger Technologie- und Gründerzentrum (GATE)

- SpaceNet AG

Förderung

Dieses Vorhaben wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages, in Projektträgerschaft des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), gefördert.

Ansprechpartner

Matthias Pfaff