Cluster-Workshop fortiss Mittelstand

Cluster-Serie

Cluster-Workshop: Vom Zahnrad zur Blockchain - Neue Chancen für den Mittelstand?

Die Blockchain-Technologie wird meist nur mit dem Bitcoin in Verbindung gebracht. Aber neben der Anwendung als digitales Zahlungsmittel bietet diese neuartige Technologie viele weitere Möglichkeiten. So setzt z.B. die IT/OT-Security sehr stark auf die Potentiale der Blockchain, um den Grad der Verschlüsselung zu verbessern. Doch auch traditionell anmutende Prozesse, wie die Beantragung von KfZ-Kennzeichen, kann durch die Implementierung der Blockchain-Technologie effektiver gestaltet werden.

Im Rahmen des Clusterworkshops Vom Zahnrad zur Blockchain, den fortiss in Zusammenarbeit mit dem Cluster Mechatronik & Automation durchführt, wollen wir Ihnen speziell konkrete Umsetzungsprojekte bei Mittelständlern vorstellen. Nach dem Übersichtsvortrag von Herrn Prof. Dr. Florian Matthes der TU München werden Robin Pilling von Dis3bute, Maximilian Forster von CashOnLedger Technologies GmbH und weitere Referenten aufzeigen, wie man diese neue Technologie bei einem KMU einsetzen und technisch umsetzen kann. Am Ende der Veranstaltung haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, eine Vorführung ausgewählter Demonstratoren im fortiss Lab zu besichtigen.

Termin

20. Oktober 2021
9:00 bis 14:00 Uhr

 

Ort

fortiss

 

Sprache

Deutsch

 

Teilnahmegebühr

Mitglied Cluster: 129,- €
Nicht-Mitglied Cluster: 179,- €

Zielgruppe

Mittelstand (Geschäftsführer, Manager, Entscheider)

 

Veranstalter

fortiss Mittelstand
Cluster Mechatronik & Automation gGmbH

 

Dozenten

  • Prof. Dr. Florian Matthes, Technische Universität München, Vorstandsvorsitzender Blockchain Bayern e.V.
  • Robin Pilling, Dis3bute, München
  • Maximilian Forster, CashOnLedger Technologies, Köln
  • Dian Balta, Leiter Kompetenzfeld ODIM, fortiss

Anmeldung

Den Clusterworkshop Vom Zahnrad zur Blockchain - Neue Chancen für den Mittelstand? können Sie unter folgendem Link direkt buchen.

Hier geht es zur Anmeldung

Dr. Wolfgang Köhler

Ihr Kontakt

Dr. Wolfgang Köhler

+49 89 3603522 172
koehler@fortiss.org