Webinar

Webinar INTO-CPS

Engineering CPS mit AutoFOCUS3

INTO-CPS Webinar

In diesem Webinar gibt Wissenschaftler Simon Barner vom fortiss AutoFOCUS3-Team einen Überblick über modellbasiertes Systems Engineering mit dem AutoFOCUS3-Tool, einer von fortiss entwickelten modellbasierten Open Source Werkzeug- und Forschungsplattform. Diese setzt eine auf formalen Modellen basierende Methodik ein, um den Entwurf, die Entwicklung und die Validierung von sicherheitskritischen eingebetteten Systemen in vielen Entwicklungsphasen zu unterstützen, einschließlich Architektur-Design, Implementierung, Hardware/Software-Integration und Safetty-Argumentation.

Die Präsentation und Demonstration veranschaulicht die modellbasiertes Systemengineering in den folgenden zwei Szenarien:

  1. Ein einführendes Beispiel zur Co-Simulation veranschaulicht das Design und die Validierung eines Reglers eines invertierten Pendels mit dem Source-Tools AutoFOCUS3, OpenModelica und Overture
  2. Entwurfsraum-Exploration eines ADAS/AD-Systems basierend auf den AutoFOCUS3-Modellen des fortissimo-Rovers

Termin

25. November 2020
13:00 - 16:00 Uhr


Ort

online (Microsoft Teams)


Sprache

Englisch


Teilnahmegebühr

kostenlos
 

Veranstalter

INTO-CPS Association

 

Agenda

13:00 Uhr | Einführung zu INTO-CPS und Digital Twin von Peter Gorm Larsen, AU

13:15 Uhr | Überblick zu MaestroV2, das kürzlich von Casper Thule, AU und Kenneth Lausdahl, Mjølner, veröffentlicht wurde

13:35 Uhr | Vorführung in der neuesten Version der INTO-CPS-Anwendung von Hugo Daniel Macedo, AU

13:50 Uhr | Demonstration des FMU Static Checker von Nick Battle, Selbstständig

14:00 Uhr | Demonstration der Fähigkeiten von Python-FMU von Christian Legaard, AU

14:10 Uhr | Vorstellung von RabbitMQ und seines Einsatzes innerhalb des AgroRobottiFleet-Projekts von Mirgita Frasheri, AU

14:25 Uhr | Integration von FMI, TLM, VISTAS zur Erweiterung der Integrationsfähigkeit virtueller Systeme - ein Überblick von Alessandro Ulisse, ALES

14:40 Uhr | Engineering CPS mit AutoFOCUS3 von Simon Barner, fortiss

15:00 Uhr | Überblick über das neue UPSIM-Projekt von Martin Benedikt, Virtual Vehicle

15:10 Uhr | Daten von universellen Roboterarmen erhalten und diese kalibrieren, Emil Madsen, AU und Claudio Gomes, AU

15:30 Uhr | Neue Forschung zur Verifikation der Terminierung von Co-Simulationen von Simon Thrane Hansen, AU und Maurizio Palmieri, Pisa

15:45 Uhr | Neue Forschung mit einem adaptiven Master-Algorithmus von Claudio Gomes, AU  

15:55 Uhr | Schlusswort von Peter Gorm Larsen

 

Online anmelden

Die Teilnahme am INTO-CPS Webinar ist kostenlos.

Hier geht es zur Übersichtsseite des Veranstalters und zum Teilnahmelink