Kurzprofil fortiss Research Fellows

fortiss Kurzprofile

Research Fellows

Prof. Dr. Heinrich Hußmann

Research Fellow

Research Fellow Prof. Heinrich Hußmann
Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Heinrich Hußmann studierte Informatik mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universität München, promovierte 1989 an der Universität Passau und habilitierte 1994 an der Technischen Universität München.

Von 1994 bis 1997 war Prof. Hußmann als System Engineer im Bereich Öffentliche Kommunikationsnetze der Siemens AG tätig. Von 1997 bis 2002 hatte er eine Professur für Softwaretechnologie an der Technischen Universität Dresden inne. Seit 2003 ist er Professor für Medieninformatik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Aus seiner Industrietätigkeit in leitender Position liegen umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Entwicklung innovativer multimedialer Dienste für Breitbandnetze vor. Von 1995 bis heute war Prof. Hußmann an mehreren europäischen Projekten zu Breitband- und internetbasierten Diensten in Zusammenarbeit mit der Medien- und Telekommunikationsindustrie (u.a. Deutsche Telekom, Telecom Italia, Telefónica, NTT DoCoMo, Bertelsmann) beteiligt.  

Prof. Hußmann ist seit 2017 als Research Fellow bei fortiss engagiert. Er konzentriert sich dabei auf das Forschungsfeld "Human-Centric Engineering", mit einem Schwerpunkt auf Human-Computer Interaction und Intelligent User Interfaces.