Virtueller Sprechtag  IHK Regensburg

Virtueller Sprechtag

Digitalisierung meistern - IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim

Unternehmer*innen und Softwareentwickler*innen haben die Möglichkeit, sich an dem virtuellen Sprechtag "Digitalisierung meistern" der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim von  externen Expert*innen kostenfrei und in Einzelgesprächen beraten zu lassen.

Zu folgenden Themen finden Sie Expertise und Unterstützung:

Digitalisierung

Sie planen, eine Digitalisierungsstrategie in Ihrem verarbeitenden Unternehmen umzusetzen, wissen aber nicht wie Sie am besten vorgehen sollen? Sie interessieren sich für den Einsatz von neuen Technologien wie beispielsweise VR oder Robotiksystemen in Ihrem Unternehmen? Die Experten besprechen mit Ihnen Ihre Ideen in einem Einzelgespräch, gemeinsam planen Sie das weitere Vorgehen.
Bitte beachten Sie: Die Einzelsprechstunden sind für Unternehmen aus dem Verarbeitenden Gewerbe.

  • Zielgruppe: Unternehmen aus dem Verarbeitenden Gewerbe
  • Referenten: Georg Höllthaler und Fabian Dillinger, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg
  • Themen: Erste Schritte zur Digitalisierung, Industrie 4.0-Technologien, Digitale Geschäftsmodelle, Digitale Produktentwicklung, Produktionsautomatisierung, Intralogistik


IT-Sicherheit

Digitalisierung ohne IT-Sicherheit wird nicht gelingen. Die Vernetzung von Daten, Maschinen und Menschen schafft immer mehr und komplexere Angriffsmöglichkeiten, gleichzeitig steigt die Abhängigkeit von den eigenen IT-Systemen. In der Beratung besprechen Sie mit einem Experten der IT-Sicherheit, welche die größten Risiken für Ihr Unternehmen sind und wie Sie sich vor Angriffen am besten schützen können.
Bitte beachten Sie: Die Einzelsprechstunden sind für Unternehmen aller Branchen.

  • Zielgruppe: Unternehmen aller Branchen.
  • Referent: Thomas Michalski, IT-Sicherheitscluster Regensburg
  • Themen: Grundlagen (Netzwerkkonzeption, Datensicherung und Wiederherstellung, IT-Sicherheitskonzepte), Wie erkennen Sie Schwachstellen, wie hoch sind die Risiken und wie bewerten Sie diese, Wie prüfen Sie, ob Ihre Systeme sicher und die Mitarbeiter sensibilisiert sind


Softwaretechnik

Oft gibt es Schwierigkeiten bei der Softwareentwicklung. Softwareprodukte dauern deutlich länger als geplant und Kosten werden nicht eingehalten. Auch steigen die Instandhaltungskosten zunehmend, so dass Softwarefehler nur noch behoben werden, aber fast keine neue Funktionalität implementiert werden kann. Wissen Sie, wo genau Ihr Schuh drückt? Informieren Sie sich, um Verbesserungspotenziale für Methoden und Kompetenzen der Softwareentwicklung zu identifizieren.
Bitte beachten Sie: Die Einzelsprechstunden sind für Unternehmen die Software selbst entwickeln, sowohl für interne Zwecke als auch für softwarebasierte Produkte / Dienstleistungen.

  • Zielgruppe: Unternehmen die Software selbst entwickeln, sowohl für interne Zwecke als auch für softwarebasierte Produkte / Dienstleistungen
  • Referent: Dr. Johannes Kroß, fortiss GmbH
  • Themen: Schwierigkeiten in der Softwareentwicklung, Methoden und Kompetenzen zur Verbesserung

 

Sie können sich für mehrere Gesprächsthemen anmelden. Die Vertraulichkeit wird selbstverständlich gewahrt.

Termine

11. Juni 2021 und 12. November 2021
jeweils 10 bis 17 Uhr
 


Ort

online

 

Sprache

Deutsch

 

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Zielgruppe

Unternehmer*innen und Softwareentwickler*innen

 

Veranstalter

IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim

 

Anmeldung

Einen persönlichen Gesprächstermin für den virtuellen Sprechtag "Digitalsierung meistern" können Sie unter folgendem Link direkt buchen. Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie die Zugangsdaten zur Veranstaltung.

Hier geht es zur Anmeldung

Dr. Johannes Kroß

Ihr Kontakt

Dr. Johannes Kroß

+49 89 3603522 18
kross@fortiss.org