fortiss Transfer Qualifizierung

Transfer

Maßgeschneiderte Qualifizierungsangebote

Stärken Sie die Kompetenz Ihrer Mitarbeiter*innen in zentralen Techniken der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz (KI), da dies eine entscheidende Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz hochwertiger Software darstellt.

In unseren einführenden Schulungen vermitteln wir Ihnen einen umfassenden Überblick über grundlegende Begriffe und Konzepte im Bereich Digitalisierung und KI. Wir erläutern aktuelle Entwicklungen und Methoden und zeigen auf, welche Möglichkeiten neue Softwaretechnologien in Unternehmen bieten und welche Aspekte bei ihrer Einführung zu berücksichtigen sind.

In weiterführenden Seminaren und Workshops bieten wir eine detaillierte Schulung zu spezifischen Methoden sowie vertieftem Fachwissen zu Technologien und Werkzeugen, die im Kontext zentraler, unternehmensrelevanter Digitalisierungsthemen stehen. Durch eine ausgewogene Kombination von theoretischen Konzepten und praktischen Anwendungen erhalten Sie die erforderlichen Fähigkeiten für eine erfolgreiche digitale Transformation.

Sie können die verschiedenen Qualifizierungsformate innerhalb von Themenschwerpunkten auswählen und uns unverbindlich per Mail eine Anfrage senden.

Wolfgang Köhler, fortiss

Dr. Wolfgang Köhler
Leiter fortiss Mittelstand

+49 89 3603522 172
koehler@fortiss.org

Qualifizierung Softwareengineering

Software & Systems Engineering

Beschreibung Erhalten Sie in vier Teilen eine Einführung in Softwareprogramme, Entwicklungsprozesse und Maschinenlernen.
Dauer 1/2 Tag | 1 Tag
Zielgruppe Personen ohne spezielle Informatikkenntnisse
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Grundlagenwissen:
Was sind Programme?
Wie funktioniert Maschinenlernen?
Wie erstellt man Programme?
Beschreibung Formulieren Sie mithilfe von Requirements Engineering (RE), eine der Schlüsseldisziplinen im Softwareentwicklungsprozess, Anforderungen für eine erfolgreiche Softwareauswahl.
Dauer 1/2 Tag
Zielgruppe KMU Manager*innen mit Schnittstelle zu SW-Produktentwicklung – in-house oder als Beauftragung
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Formen von RE in der Praxis
Anforderungsdokumentation mit dem AMDiRE Ansatz
Zukunftsthemen im RE
Beschreibung Lernen Sie aus erster Hand aktuelle Entwicklungen und Best Practices aus der Softwareentwciklung kennen und wie die Unternehmenskultur den Prozess beeinflussen kann.
Dauer 1/2 Tag | 1 Tag
Zielgruppe KMU Manager*innen, SW Entwickler*innen, Ingeneur*innen
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Organisatorische Prozesse
Aktuelle Entwicklungen und Best Practices in der Softwareentwicklung
Beschreibung Erlangen Sie ein umfassendes Verständnis von Clean-Code Praktiken, um verständlichen und wartbaren Code zu schreiben.
Dauer 1/2 Tag | 1 Tag | 3 Tage
Zielgruppe Softwareinteressierte, Datenwissenschaftler*innen. SW-Entwickler*innen, Ingenieur*innen
Voraussetzungen Grundlagen Java-Syntax o. Ä.
Key-Take-Aways Clean-Code-Praktiken
Codierungsstandards durch Pair Programming und Code Reviews
Beschreibung Lernen Sie die Techniken eines MLOps Workflows kennen und wenden diese Hands-on für den Umstieg vom Jupyter Notebook zum produktiven KI System an
Dauer 1/2  Tag | 1 Tag | 3 Tage
Zielgruppe SW Entwickler*innen, Datenwissenschaftler*innen, Ingenieur*innen
Voraussetzungen Erfahrungen mit der Entwicklung von KI/ML Prototypen
Key-Take-Aways Techniken des MLOps Workflow: GitLab Pipelines und Argo Workflows, Distributed deployment auf einem Kubernetes Cluster
Beschreibung Erhalten Sie Impulse, wie Sie auch ohne eigenem UX Team effizient UX Research betreiben können und Impact für Ihre Nutzer generieren. Vortrag wird auf Englisch gehalten
Dauer 1h 
Zielgruppe KMU Manager*innen
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Hands-on UX Techniken
Innovative Lösungen für komplexe Herausforderungen durch die Integration von UX Techniken
Beschreibung Lernen Sie das Modellbasierte Systems Engineering (MBSE) kennen und wie es die Entwicklung komplexer softwareintensiver Systeme effizienter macht. Im Kurs arbeiten Sie an assistierten Fahrfunktionen und validieren diese mit Miniaturfahrzeugen. In Kombination mit den vermittelten Grundlagen erlangen Sie Einblicke, wie Entwurfs- und Verifikationsaktivitäten automatisiert werden können.
Dauer 1 Tag
Zielgruppe KMU Manager*innen, Team Leads
Voraussetzungen Grundwissen über Entwicklung softwareintensiver Systeme
Key-Take-Aways Verständnis der Grundlagen von MBSE
Automatisierung von Entwurfsaufgaben und Verifikation mit Modellen
Potentiale von MBSE im eigenen Unternehmen
Qualifikation Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz | Machine Learning

Beschreibung Erhalten Sie einen Überblick über das Thema Machine Learning und lernen Sie dessen Bedeutung anhand interaktiver, anschaulicher Beispiele kennen.
Dauer 1/2 Tag
Zielgruppe alle
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Überblick über Machine Learning
Anwendungen und Voraussetzungen
Beschreibung Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse aus einer MINT-Ausbildung mit den mathematischen Fundierungen und grundlegenden Techniken des Maschinellen Lernens. Lernen Sie vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und aktuelle Forschungsergebnisse kennen.
Dauer 4 Tage
Zielgruppe MINT-Fach Absolventen*innen
Voraussetzungen mathem. Grundlagen aus Linearer Algebra und Analysis
Key-Take-Aways Anwendungsmöglichkeiten von ML
Praktische Beispiele und Programmier-Tutorials
Konzepte, Methoden und Algorithmen des ML
Beschreibung Erlernen Sie die Grundlagen von KI und Machine Learning (ML) von der Geschichte ihrer Entwicklung hin zu Schlüsselkonzepten, wie z.B. Deep Learning. Diskutieren Sie mit unseren Experten mögliche Anwendungen und die Zukunft von ML im Mittelstand.
Dauer 1/2  Tag | 1 Tag | 3 Tage | 5 Tage je 90 min. als Webinar
Zielgruppe Entscheidungsträger*innen technischer Disziplinen von Unternehmen in der Mechatronik und Automation
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Sensibilisierung für schwankende Entwicklungen in der KI-Technologie
Konzepte, Entwicklungen und Algorithmen des ML
Identifizierung der Potentiale und Grenzen von ML
Beschreibung Lernen Sie, wie Machine Learning zur Generierung von Deep Fakes verwendet wird, und wie diese erkannt werden können.
Dauer 1h
Zielgruppe alle
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Sensibilisierung für das Thema künstlich generierte Daten
Beispiele von Deep Fakes
Erkennungsstrategien
Beschreibung Bekommen Sie einen Einblick in zentrale Herausforderungen der Nutzung von KI-Systemen und wie sich menschliche Kompetenzen und Fähigkeiten gezielt mit KI-Stärken kombinieren lassen.
Dauer 1h
Zielgruppe alle
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Ansätze für eine effektive Zusammenarbeit von Mensch und KI
KI als Entscheidungsunterstützung
Beschreibung Lernen Sie, wie wichtig es ist, KI-Projekte klar auf Nutzerbedürfnisse auszurichten, damit sie nicht zu teuren Enttäuschungen werden.
Dauer 1h
Zielgruppe alle
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Grenzen von KI-Anwendungen 
Nutzerzentriertes Design als Grundvoraussetzung, um vom technischen Fortschritt zu profitieren
Beschreibung Lernen Sie die Techniken eines MLOps Workflows kennen und wenden diese Hands-on für den Umstieg vom Jupyter Notebook zum produktiven KI System an. 
Dauer 1/2  Tag | 1 Tag | 3 Tage
Zielgruppe SW Entwickler*innen, Datenwissenschaftler*innen, Ingenieur*innen
Voraussetzungen Erfahrungen mit der Entwicklung von KI/ML Prototypen
Key-Take-Aways Techniken des MLOps Workflow: GitLab Pipelines und Argo Workflows, Distributed deployment auf einem Kubernetes Cluster
Beschreibung In einem kurzen interaktiven Vortrag erhalten Sie einen Einblick in intelligente Wärme/-Kältespeicherung für energieeffiziente Gebäude.
Dauer 1h
Zielgruppe KMU Manager*innen
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Aktuelle Erkenntnisse und Methoden für KI-Anwendungen für Energiespeicher
Qualifizierung Energie

Energie

Beschreibung Erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen erneuerbaren Energieträger, die Technik zur Erfassung von Verbräuchen und die Nutzung der Informationen im Rahmen von Energiemanagementsystemen.
Dauer 1h
Zielgruppe KMU Manager*innen, Interessierte an Energiemanagement
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Überblick über Energiemanagement und erneuerbare Energien
Aktuelle Erkenntnisse und Methoden
Beschreibung Generieren Sie neues Wissen über nachhaltiges gebäudeübergreifendes Energiemanagement in Quartieren und erlernen Sie den Umgang mit dem fortiss Planungswerkzeug.
Dauer 1/2 Tag
Zielgruppe Ingenieur*innen, KMU Manager*innen, Mitarbeiter*innen Planungsbüros
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Chancen von Sektorenkopplung
Regelung und Architekturen für das Intelligente Stromnetz
Open-Source Planungs- und Simulationsumgebung von fortiss
Beschreibung In einem kurzen interaktiven Vortrag erhalten Sie einen Einblick in intelligente Wärme/-Kältespeicherung für energieeffiziente Gebäude.
Dauer 1h
Zielgruppe KMU Manager*innen, Energieversorgung und Bauindustrie
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Aktuelle Erkenntnisse und Methoden für KI-Anwendungen für Energiespeicher
Beschreibung Lernen Sie, wie man ein smartes, intelligentes und tragbares Solarstromaggregat mit Überwachungs- und Steuerungsfunktionen aus leicht erhältlichen Komponenten baut.
Dauer 1/2 Tag
Zielgruppe Interessierte an Solarenergie
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Fähigkeit, Solarbox eigenständig zu bauen
Vielseitig anwendbare Solarbox
Qualifizierung Blockchain

Blockchain | Prozessengineering

Beschreibung Erhalten Sie eine Einführung zu Distributed Ledger Technologies (DLT), zu denen auch Blockchain gehört. Daran anknüpfend lernen Sie eine Drei-Schritte-Methode kennen: Bedarfsanalyse, Machbarkeitsevaluation und IT-Architektur-Konzeption von konkreten Anwendungsfällen.
Dauer 1/2 Tag
Zielgruppe KMU Manager*innen
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Überblick DLT
Praxisbeispiele
Chancen und Herausforderungen
Beschreibung Lassen Sie sich von unseren Experten systematisch an das Datengestützte Prozessengineering heranführen und identifizieren Prozess- und Systemmängel im eigenen Unternehmen.
Dauer 1/2  Tag | 1 Tag | 3 Tage
Zielgruppe KMU Manager*innen aus dem produzierenden Gewerbe
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways Digitalisierungsmöglichkeiten anhand von Anwendungsbeispielen
Methodenbaukasten zur Problemanalyse
Qualifizierung IIoT

Internet of Things | Edge Cloud

Beschreibung Erhalten Sie einen Überblick darüber, wie Industrial-Edge- und Cloud-Technologien für mehr Flexibilität, Skalierbarkeit und Sicherheit in der Datenverarbeitung sorgen und damit die Grundlage für neue Geschäftsmodelle schaffen.
Dauer 1h | 2h
Zielgruppe Ingenieur*innen, Softwareentwickler*innen
Voraussetzungen keine
Key-Take-Aways IIoT Anwendungsfälle, Vorteile und Industriebeispiele
Verfugbäre Open-source Lösungen