19.11.2019

Research Fellows berufen

fortiss baut wissenschaftliche Expertise weiter aus

Mit Prof. Ute Schmid (Universität Bamberg), Prof. Birte Glimm (Universität Ulm) und Dr. Christian Winkler (Siemens Corporate Technology) begrüßt fortiss drei neue Research Fellows. Die WissenschaftlerInnen werden sich mit ihren Forschungen aktiv bei fortiss beteiligen und den Forschungstransfer in Industrie und Gesellschaft weiter vorantreiben. Im fortiss-Direktorium übernimmt Prof. Alexander Pretschner (TU München) die Sprecherfunktion von Prof. Helmut Krcmar (TU München).

Mit seinem Research-Fellow-Programm bietet fortiss herausragenden WissenschaftlerInnen aus Akademia und Industrie die Möglichkeit, sich aktiv mit ihren Forschungen bei fortiss einzubringen. Im Vordergrund steht dabei, die bei fortiss entwickelten Technologien und Prototypen am Markt zu platzieren und eigenständige Forschergruppen zu einem industrierelevanten Thema aufzubauen.

Mit den neu berufenen ExpertInnen hat sich die Zahl der assoziierten WissenschaftlerInnen bei fortiss von bisher zwei (Prof. Heinrich Hußmann, LMU, und Prof. Uwe Baumgarten, TU München) auf insgesamt fünf erhöht.

Die neuen FoschungspartnerInnen
Prof. Ute Schmid lehrt Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen an der Universität Bamberg. Ihr Schwerpunkt liegt auf induktiver Programmierung, interpretierbarem und menschenähnlichem (human-level) maschinellem Lernen sowie der Generierung von Erklärungen für gelernte Modelle (Klassifikatoren). Prof. Schmid wird bei fortiss in das Leitprojekt Robuste KI und im IBM fortiss Center for AI eingebunden.

Prof. Birte Glimm arbeitet am Institut für Künstliche Intelligenz an der Universität Ulm. Die Informatikerin implementiert und optimiert Algorithmen zum automatischen Schlussfolgern, zur Beantwortung von Anfragen an Wissensbasen und arbeitet daran, Nutzern die automatisch abgeleiteten Schlüsse angemessen zu erklären. Prof. Glimm wird ebenfalls in das Leitprojekt Robuste KI eingebunden und mit den fortiss-Kompetenzfeldern Robotics, Business Modell Engineering und Model-based Software Engineering zusammenarbeiten.

Dr. Christian Winkler ist Senior Principal Expert für den Bereich „Networks and Communication“ bei Siemens Corporate Technology und leitet die Forschergruppe „Internet of Things“ (IoT). Schwerpunkt hier sind anspruchsvolle industrielle Lösungen und (kritische) Infrastrukturen. Dr. Winkler wird fortiss beim Aufbau des Kompetenzfeldes Industrial IoT (IIoT), bei der Themenentwicklung und Einbettung in ein lokales Forschungs- und Industrieumfeld unterstützen.

fortiss-Direktorium
Im zweiköpfigen wissenschaftlichen fortiss-Direktorium hat Prof. Alexander Pretschner (TU München) die Sprecherfunktion übernommen. Der bisherige Sprecher, Prof. Helmut Krcmar (TU München), ist weiterhin Mitglied des Direktoriums.