fortiss Erfolgsgeschichten

Erfolgsgeschichten

Mit Erfolg forschen!

Seit über zehn Jahren setzt fortiss das Prinzip forschen. anwenden. gestalten. gemeinsam und erfolgreich mit seinen Partnern aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung um. Dabei legt das Landesforschungsinstitut den besonderen Fokus auf die Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen in Bayern und schreibt damit bayerische Erfolgsgeschichte.

Dieser Erfolg wird in den bislang über 300 branchenübergreifenden Projekten deutlich, in denen der Prozess der Forschungskooperation – von der Entwicklung der Idee bis hin zur Implementierung der Ergebnisse im täglichen Einsatz – für alle Beteiligten gewinnbringend realisiert werden konnte. Jede einzelne fortiss Erfolgsgeschichte ist ein Teil davon und beweist, wie Forschung gemeinsam mit Wirtschaft Technologietrends setzt und die Entwicklung innovativer Ideen und Lösungen voranbringt.

VDE-AR-E 2842-61

Künstliche Intelligenz: Qualität wird überprüfbar

Die Künstliche Intelligenz (KI) gilt branchenübergreifend als die Schlüsseltechnologie der Zukunft. Sie verfügt über ein enormes Potenzial, Gesellschaft, Wirtschaft und das Zusammenleben der Menschen nachhaltig zu verändern. Umso wichtiger ist es, die KI nachweislich sicherer zu machen und damit das Vertrauen in sie zu stärken. Normen und Standards sind dafür die beste Voraussetzung, denn sie bieten Transparenz, Erklärbarkeit sowie Qualität und gewährleisten auf diesem Weg die immense Innovationskraft der KI.

Mehr erfahren

 

SPARTA

Cyber Security: Im Konvoi sicher ans Ziel

Moderne Funktechnologien machen es möglich, dass sich Autos mit ihrer Umgebung verbinden. Auf diese Weise können zum Beispiel mehrere Autos im Verkehr miteinander kommunizieren, sie können Energie sparen oder Staus und gefährliche Situationen vermeiden. Während die Vernetzung von Fahrzeugen viele Vorteile mit sich bringt, wird die Cybersicherheit an gleicher Stelle zu einer großen Herausforderung.

Mehr erfahren

 

fortiss Erfolgsgeschichte SPARTA

Als Marktführer von Messgeräten für die industrielle Verfahrenstechnik mit langer Tradition, legen wir sehr viel Wert auf hohe Kundenzufriedenheit. Dabei spielen die Robustheit und unbedingte Zuverlässigkeit unserer Produkte im komplexen industriellen Umfeld eine entscheidende Rolle. Gleichzeitig wollen wir unseren Kunden die neuesten Möglichkeiten und Vorteile digitaler Lösungen speziell im Bereich IIoT bieten. Daher gibt es für uns keine Alternative zu Exzellenz in der Entwicklung. Wir bauen auf unsere eigenen hervorragenden Mitarbeiter und die richtigen externen Partner. Hier schätzen wir die Kompetenz von  fortiss sehr, zur Reflektion unseres Handels, zur Analyse von Verbesserungsmöglichkeiten und zur Orientierung am Stand von Wissenschaft und Technik.

Hans Fiesel, Technology Director Endress+Hauser AG
fortiss Erfolgsgeschichte BARK

BARK

Künstliche Intelligenz: Schlüssel zum sicheren Fahren

Autonomes Fahren wird das Auto grundlegend revolutionieren. Die Künstliche Intelligenz (KI) wird dabei eine zentrale Rolle spielen und Fahrzeuge fit für die Zukunft machen. Ein maßgeblicher Forschungsbereich auf dem Weg dorthin ist die Vorhersage des Verhaltens sämtlicher Verkehrsteilnehmer. Im Fokus stehen möglichst verlässliche und sichere Prognosen im Straßenverkehr. Um diese zu treffen, werden die Methoden der KI herangezogen.

Mehr erfahren

 

MEMAP

Sektorenkopplung: Klimawandel im eigenen Viertel

Der Klimawandel und die Energiewende erfordern innovative Lösungen für eine nachhaltige Strom- und Wärmeversorgung. Die zunehmende Elektrifizierung, der Ausbau der dezentralen Energieerzeugung und die steigende Fluktuation im Netz bringen das bisherige Versorgungssystem an Grenzen, die nur mit neuartigen Lösungen überwunden werden können.

Mehr erfahren

 

fortiss Erfolgsgeschichte MEMAP

Die fortiss-Experten haben uns Möglichkeiten aufgezeigt, wie wir unseren Produktionsprozess digitalisieren können. Dadurch können wir den Weg unserer Produkte digital nachvollziehen und so deren Echtheit gewährleisten. Mögliche Fälscher werden damit abgeschreckt. Der methodische Ansatz von fortiss hat uns überzeugt, weil er zu konkreten Ergebnissen geführt hat.

Steven Pannell, Chief Digital Officer IBO GmbH
fortiss Erfolgsgeschichte FarmExpert 4.0

FarmExpert 4.0

Landwirtschaft 4.0: Landwirtschaft goes digital

Die landwirtschaftliche Digitalisierung verknüpft verschiedenste Prozesse und Akteure durch vielfältige Informationen miteinander. Dazu zählen neben dem Landwirt unter anderem IT-Dienstleister, Landtechnikhersteller, Berater sowie die öffentliche Verwaltung. Der Nutzen beim Einsatz digitaler Technologien liegt klar in einer potenziellen Steigerung der Nachhaltigkeit, bei der Produktivitätssteigerung und bei der Arbeitszeiteinsparung/-erleichterung.

Mehr erfahren

INRC1

Neuromorphic Computing: Inspiriert von der Biologie

Bei dem Begriff Autonome Fortbewegung steht aktuell noch immer das selbstfahrende Auto im Vordergrund. Doch die autonome Fortbewegung von kleinen Robotern ist zunehmend ein zentrales Thema in zahlreichen Anwendungsbereichen: Ob z. B. für die unbemannte Erkundung bei Missionen im Weltraum oder in der Notfallhilfe in der sicherheitskritischen Umgebung einer Atomanlage. In diesen Bereichen haben insbesondere Systeme, die sich an flüssige oder sandige Böden anpassen können, einen Vorteil gegenüber Geräten, die ausschließlich Beine zur Fortbewegung einsetzen.

Mehr erfahren

 

fortiss Erfolgsgeschichte NRC1