Bachelor-/Master-Praktikum

Bachelor-/Master-Praktikum

From sensors to driving functions - develop your own car

Bachelor-/Master-Praktikum

Das Forschungsfeld Model-based Systems Engineering organisiert zusammen mit dem Lehrstuhl für Software & Systems Engineering der TU München das Bachelor- und Masterpraktikum „From sensors to driving functions – develop your own car“.

Jedes Semester arbeiten Teams von je vier bis fünf Studierenden gemeinsam an einem Fahrzeug-Platooning-Szenario, anhand dessen modellbasiertes Engineering cyber-physischer Systeme in Theorie und Praxis vermittelt wird. Platooning ist eine autonome Fahrfunktion, die es ermöglicht, Autos oder Lastwagen in sehr geringem Abstand hintereinander fahren zu lassen, um Treibstoff zu sparen.

Praktikumsinhalte

Im Praktikum forschen die Teilnehmer*innen mit den fortissimo Rovers (mit Sensorik ausgestattete Miniatur-Fahrzeuge) und/oder einer Simulations-Umgebung an wechselnden Problemstellungen im Bereich Platooning. Dabei verwenden sie das am fortiss entwickelte modellbasierte Systems-Engineering-Werkzeug AutoFOCUS 3 und weitere Open-Source-Werkzeuge, um unter anderem folgende Funktionen zu analysieren und entwickeln:

  • Beitreten oder Verlassen eines Platoon durch ein Fahrzeug
  • Zusammenführen oder Trennen von Platoons


Dabei erhalten sie praktischen Zugang zu folgenden Phasen eines modellbasierten Entwicklungsprozesses:

  • Entwicklung von Komponenten wie z.B. adaptiver Tempomat, Spurhalteassistent, Notbremsassistent mittels formaler Modelle
  • Simulations-basierte Validierung
  • Umsetzung auf den Steuergeräten des fortissimo Rovers (mittels Code-Generierung) und praktische Evaluierung


Jedes Semester greift das Praktikum aktuelle Forschungsthemen auf, wie z.B.

  • Virtuelle Integration und (Co-)Simulation von Fahrzeugdynamik und Umgebung
  • Modellbasierte modulare Safety Cases und Anwendung des in der ISO 26262 empfohlenen Sicherheitslebenszyklus

 

Haben Sie Interesse an unserem Praktikum oder wollen Sie mehr erfahren? Schreiben Sie uns, wir beantworten gerne Ihre Fragen!

Dr. Marco Volpe

Ihr Kontakt

Dr. Marco Volpe

+49 89 3603522 437
volpe@fortiss.org

Weitere Informationen