BaSys 4.2

BaSys 4.2

Eine offene Plattform für die vierte industrielle Revolution

BaSys 4.2

Entwicklung eines offenen Basissystems für die vierte industrielle Revolution - mit dem Ziel der Realisierung effizienter Wandelbarkeit von Produktionsanlagen.

Projektbeschreibung

Die Wirtschaft steht an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution. Vor dem Hintergrund der ökonomischen Herausforderungen in Deutschland zielt die Digitalisierung im verarbeitenden Gewerbe darauf ab, dass sich produzierende Unternehmen erfolgreich auf eine immer größere Unbeständigkeit der Märkte, neue globale Konkurrenz, steigende Variantenzahlen und zunehmend kundenindividuelle Produkte bis hin zur Losgröße 1 einstellen können.

Produktionsanlagen, die dieser Herausforderung gerecht werden und sehr kleine Losgrößen effizient und kostengünstig umsetzen können, lassen sich nur durch eine deutlich erhöhte Wandlungsfähigkeit realisieren. Die hierfür notwendige signifikante Reduktion von Änderungskosten erfordert neuartige Systemarchitekturen, die die Flexibilisierung der Produktion in den Mittelpunkt stellen. Die Produktion kleiner Losgrößen lässt sich beispielsweise zentral nicht immer effizient steuern. Mitunter sind auch dezentrale Steuerungsansätze erforderlich, die schnell auf neue Produkteigenschaften adaptiert werden können. Geeignete Produktionsmittel müssen schnell gefunden, bewertet und ausgewählt werden können.

Im Projekt BaSys4.2 entwickelt fortiss zusammen mit den Konsortialpartnern eine offene Plattform zur Realisierung von Produktionsanlagen der vierten Generation. Dabei gilt es, bestehende Technologien so zu vernetzen und zu integrieren, dass Industrie-4.0-Anwendungen realisiert werden können. Hierzu entwickelt das Konsortium neben einer Open-Source Plattform für digitale Zwillinge in Verwaltungsschalen auch Konfigurationsdienste, die sowohl das Engineering als auch die Wandlung von Produktionsanlagen automatisieren oder vereinfachen sollen. Das so geplante Basissystem „BaSyx“ soll diese Plattform als kompletten „Durchstich" realisieren, welcher als offene Plattform zukünftig durch Produkte der industriellen Zuliefererindustrie flexibel erweitert werden kann.

Forschungsbeitrag

fortiss untersucht im Projekt BaSys 4.2 Verfahren zur automatisierten Konfiguration von Produktionsanlagen und deren Bestandteilen, um die in Industrie-4.0-Szenarien erforderliche schnelle Wandlung solcher Anlagen zu ermöglichen. Der verfolgte Ansatz beinhaltet einerseits Konzepte zur automatischen oder werkzeugunterstützen Strukturierung der Anlagensteuerung. Andererseits umfassen die Konzepte neben einer teilautomatisierten Anpassung von Steuerungsprogrammen auch die automatisierte Installation neuer Steuerungsprogramme und ähnlicher Softwarekomponenten.

Projektdauer

01.07.2019 – 30.06.2022

 Andreas Bayha

Ihr Kontakt

Andreas Bayha

+49 89 3603522 556
bayha@fortiss.org

Weitere Informationen

Projektpartner

ABBBosch RexrothDFKI  Deutsches Forschungszentrum für Künstliche IntelligenzECLIPSE FoundationEngRoTec GmbHFESTOFraunhofer IESEFraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSBifak - Institut für Automation und Kommunikation e. V.KUKALenzePSI AGRWTH Aachen UniversityBOSCHSMS GroupSYSGO AGZF Friedrichshafen

Publikationen

  • 2020An Ontology-based Metamodel for Capability DescriptionsMichael Weser, Jürgen Bock, Siwara Schmitt, Alexander Perzylo und Kathrin Evers In Proceedings of the IEEE International Conference on Emerging Technologies And Factory Automation (ETFA), pages 1679–1685, Vienna, Austria, DetailsDOIBIB
  • 2019Capability-based semantic interoperability of manufacturing resources: A BaSys 4.0 perspectiveAlexander Perzylo, Julian Grothoff, Levi Lúcio, Michael Weser, Somayeh Malakuti, Pierre Venet, Vincent Aravantinos und Torben DeppeIFAC-PapersOnLine, 52(13):1590–1596, 2019. DetailsDOIBIB
  • 2019Function Blocks for the Interaction with the Asset Administration ShellTarik Terzimehić, Andreas Bayha und Kirill Dorofeev In Proceedings of the IEEE International Conference on Emerging Technologies And Factory Automation (ETFA), DetailsBIB
  • 2019SMT-Based Deployment Calculation in Industrial Automation DomainTarik Terzimehić, Monika Wenger, Sebastian Voss, Sten Grüner und Haitham Elfham In Proceedings of the IEEE International Conference on Emerging Technologies And Factory Automation (ETFA), DetailsBIB
  • 2019OPC UA NodeSet Ontologies as a Pillar of Representing Semantic Digital Twins of Manufacturing ResourcesAlexander Perzylo, Stefan Profanter, Markus Rickert und Alois Knoll In Proceedings of the IEEE International Conference on Emerging Technologies And Factory Automation (ETFA), pages 1085–1092, Zaragoza, Spain, DetailsDOIBIB
  • 2019Roadmap to Skill Based Systems EngineeringKathrin Evers, Jan R Seyler, Vincent Aravantinos, Levi Lúcio und Anees Mehdi In 24th IEEE International Conference on Emerging Technologies and Factory Automation (ETFA), pages 1093–1100, IEEE. DetailsDOIBIB
  • 2018Optimization and Reconfiguration of IEC 61499-based Software ArchitecturesTarik Terzimehić In ACM/IEEE 21st International Conference on Model Driven Engineering Languages and Systems (MODELS) - Doctoral Symposium, DetailsBIB
  • 2018Alternatives for Flexible Deployment Architectures in Industrial Automation SystemsSten Grüner, Somayeh Malakuti, Johannes Schmitt, Tarik Terzimehić, Monika Wenger und Haitham Elfham In 23rd International Conference on Emerging Technologies And Factory Automation (ETFA), DetailsBIB
  • 2018Using Design Space Exploration to Calculate Deployment Configurations of IEC 61499-based SystemsTarik Terzimehić, Sebastian Voss und Monika Wenger In 14th IEEE International Conference on Automation Science and Engineering (IEEE CASE 2018), DetailsBIB
  • 2018Applying DSE for Solving the Deployment Problem in Industry 4.0Tarik Terzimehić, Sebastian Voss, Monika Wenger und Vincent Aravantinos In 14th Dagstuhl Workshop on Model-Based Development of Embedded Systems (MBEES), fortiss GmbH. DetailsBIB
  • 2018Using IEC 61499 Models for Automatic Network Configuration of Distributed Automation SystemsBen Schneider, Sebastian Voss, Monika Wenger und Alois Zoitl In 9th Vienna International Conference on Mathmatical Modelling (MATHMOD2018), DetailsPDFBIB
  • 2018Challenges in Skill-based Engineering of Industrial Automation SystemsSomayeh Malakuti, Jürgen Bock, Michael Weser, Pierre Venet, Patrick Zimmermann, Mathias Wiegand, Julian Grothoff, Constantin Wagner und Andreas Bayha In Proceedings of the 2018 IEEE 23rd International Conference on Emerging Technologies and Factory Automation (ETFA), IEEE. DetailsDOIBIB
  • 2018Connecting PLCs with their Asset Administration Shell for Automatic Device ConfigurationMonika Wenger, Thorsten Müller und Alois Zoitl In IEEE 16th International Conference of Industrial Informatics (INDIN), DetailsBIB
  • 2017Towards an Industry 4.0 Compliant Control Software Architecture Using IEC 61499 & OPC UATarik Terzimehić, Monika Wenger, Alois Zoitl, Andreas Bayha, Klaus Becker, Thorsten Müller und Hubertus Schauerte In IEEE International Conference on Emerging Technologies And Factory Automation (ETFA), DetailsBIB
  • 2017Evaluating Software-defined Networking for Deterministic Communication in Distributed Industrial Automation SystemsBen Schneider, Alois Zoitl, Monika Wenger und Jan Olaf Blech In IEEE International Conference on Emerging Technologies And Factory Automation (ETFA), DetailsURLPDFBIB