Open Data and Information Management

Open Data and Information Management

Design und Einsatz offener Technologien im vernetzten Informationsmanagement

Open Data and Information Management

Plattformen und digitalisierte Wertschöpfungsnetzwerke stellen das klassische Informationsmanagement privater und öffentlicher Einrichtungen vor neue Herausforderungen. Wie verändern sich dadurch Organisationsstrukturen und Rollen? Wie sind die Informationswirtschaft sowie die Steuerung organisationsübergreifender Geschäftsprozesse zu gestalten? Wofür eignen sich welche Technologien? Wo finden Innovation und Wertschöpfung statt?

Diese Fragen gehen wir in zweifacher Hinsicht an: Zum einen zeigen wir Potenziale und Herausforderungen technologiebasierter Entwicklungen wie Blockchain, Maschinelles Lernen und Open Data auf, um auf Basis von Informationen effizienter zu wirtschaften sowie Geschäftsprozesse neu zu denken. Dazu führen wir für Branchen und einzelne Organisationen Potenzialanalysen und Machbarkeitsstudien durch. Zum anderen arbeiten wir mit unseren Partnern aus Praxis und akademischer Forschung daran, diese Potenziale zu heben. Dies umfasst die Erstellung von Governance­Konzepten, um Rollen, Prozesse und Strukturen für offene und interoperable Systeme zu definieren.

Darüber hinaus bauen wir Demonstratoren, um die Tauglichkeit der ausgearbeiteten Konzepte, Entwurfsmuster und Prinzipien für Plattformen und digitalisierte Wertschöpfungsnetzwerke zu überprüfen. Hier setzen wir einen Schwerpunkt auf die Erforschung der Blockchain­Technologie, die einen innovativen Ansatz zur sicheren dezentralen Nachverfolgung von Transaktionen verspricht.

Projekte