Platform Engineering

Platform Engineering

Durchdringende, robuste und vertrauenswürdige Plattformen

Platform Engineering

Das Kompetenzfeld Platform Engineering (PEng) erforscht und entwickelt Engineering-Methoden und Architekturen für durchdringende, robuste und vertrauenswürdige Plattformen. Es vereint Forschungsbereiche zu semantischer Wissensrepräsentation, formalen Anforderungs- und Fähigkeitsabgleichen und Nachweisbarkeitsmechanismen für Transaktionen zwischen heterogenen Akteuren anhand von verifizierbaren Behauptungen.

Forschungsgebiete Kompetenzfield PEng

PEng adressiert einen eindeutigen Bedarf in der Praxis: Die Digitalisierung ist zwar omnipräsent, jedoch ist echte Software-DNA nur in den wenigsten deutschen Organisationen vorhanden. Plattformen bilden dabei als softwaredefinierte Infrastrukturen die Digitalisierungsgrundlage einer tief- und übergreifenden Vernetzung wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und staatlicher Akteure. Durch den Aufbau von geeigneten Fähigkeiten, Herangehensweisen und Werkzeugen leistet PEng einen Beitrag, um dem fortlaufenden Souveränitätsverlust gegenüber außereuropäischen Plattformen entgegenzutreten.  

Durch anwendungsnahe Forschung entwickeln wir praxisrelevante Prototypen, die sowohl der Evaluierung von Forschungsergebnissen als auch dem Wissenstransfer in die Industrie dienen. Die im Rahmen dieser Aktivitäten erarbeiteten Methoden werden in unterschiedliche Domänen übertragen: von der industriellen Fertigung über intelligente Energiesysteme bis hin zur Landwirtschaft und dem Finanzsektor. Hiermit verfolgen wir unsere Vision, die Kernkompetenz der deutschen Industrie – das Engineering – wirkungsvoll auf das Thema Plattformen anzuwenden und wirtschaftlich-technologisch nachhaltige Lösungsansätze zu generieren.

Im Rahmen der fortiss Labs entwickelt PEng erlebbare Realdemonstratoren, um den State-of-the-Art in der Forschung greifbar zu machen und mit industriellen und akademischen Partnern gemeinsam zu experimentieren.

 Dian Balta

Ihr Kontakt

Dian Balta

+49 89 3603522 46
balta@fortiss.org

 Alexander Perzylo

Ihr Kontakt

Alexander Perzylo

+49 89 3603522 531
perzylo@fortiss.org

Projekte

Publikationen